Veranstaltungen

< August 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      
Aktuell sind keine Termine vorhanden.
efg-kirchheim.de > Die Gruppen > Sport > Sport: Fußball

Fußball

Wir sind eine muntere Truppe, die sich zum Fußball-Spielen trifft. Eine Andacht gehört ebenso zu unserem Programm wie Aufwärmtraining, Technik – und Taktiktraining sowie anschließend einfach spielen. Damit auch ein wenig Ansporn da ist, spielen wir in der Eichenkreuzrunde. Unsere größten Erfolge waren bisher der Württembergische Pokalsieg 2007, der Meistertitel in der LK 2 und somit der Aufstieg in die LK 1.

Das Training ist
JEDEN DIENSTAG 20:00 Uhr:
Kunstrasenplatz VFL Kirchheim

 

Besondere Aktivitäten:
Teilnahme am Stadtfest Ende Juni mit einem Verköstigungs - Stand
Gemeindemittagessen an Tauffesten bewirten
Abt. Fußball: Jahresausflug und Trainingslager

Nähere Infos bei:
Bernd Schmid (07164-14 61 61), bjschmid@t-online.de
Raimund Jahn (07024-46 74 28), raimund_jahn@web.de
Momsi Focking, mlfocking@gmx.de
Daniel Göttinger, daniel.goettinger@hotmail.de

CSV-Fußballer tragen Deutsche CVJM / Eichenkreuzmeisterschaften im Fussball in Kirchheim an der Jesinger Allee vom 26.09.-27.09.15 aus

...das Ganze war mehr als Siegen...

Mit einem Gottesdienst von Heiko Bemsel von SRS (Sportler ruft Sportler) und der Eröffnung des Turniers durch Oberbürgermeisterin Matt-Heidecker am Samstagmorgen begann die Veranstaltung, bei der mehr als 250 Spieler und Zuschauer im Stadion Jesinger Allee in Kirchheim waren. Ein schönes Bild, das auch zeigte, dass christliche Sportarbeit mit viel Einsatz betrieben, Gültigkeit hatte: Erlebnis geht über Ergebnis. Auch beim Wetter hatte der liebe Gott seine schützende Hand über die Veranstaltung gehalten: hier und da schaute sogar die Sonne aus den Wolken hervor. Wenn man glücklich ist, hat der Zweifel endgültig verloren.

Und so wurde in die Vorrunde gestartet. Hier zeigte sich, dass sich die favorisierten Berliner Mannschaften Don Bosco und JG Lichtenrade Nord durchsetzen würden. Mithalten konnten noch die Mannschaften CVJM Holzgerlingen und CVJM Baden. Mit 2 Siegen gegen Salam/Bayern und dem späteren Zweiten CVJM Holzgerlingen, sowie einem Unentschieden gegen den späteren Ersten Don Bosco Berlin und drei Niederlagen gegen CVJM Baden, Lichtenrade und Auswahl Eichenkreuzliga beendeten unsere CSV-Fußballer die Vorrunde. Bei den Platzierungsspielen gewannen unsre CSV-Fußballer gegen Salam/Bayern mit 3:0 und verloren gegen Auswahl Eichenkreuzliga mit 0:1. Bei den Teams CSV Kirchheim, Auswahl Eichenkreuzliga und Salam merkte man sehr schnell den Kräfteverschleiß.

Die Abendveranstaltung im Steingauzentrum mit Buffet, der Band „New Gene“ von unserem Mitglied Manuel Schmid, und einem tollen Quiz war ein voller Erfolg. Ca. 90 Fußballer, Angehörige und Fan`s weilten der Veranstaltung.

Der nächste Turniertag begann um 9 Uhr mit den Platzierungsspielen, Halbfinale, kleines Finale und dem Endspiel. Im Spiel um Platz 3 trafen die Teams Lichtenrade Nord und der CVJM Baden auf einander. Nach einem von beiden Mannschaften sehr starken und hochklassigen Spiel , geprägt von Taktik und Laufbereitschaft gewann JG Lichtenrade Nord im Elfmeterschießen  mit 3:2. Die Bewirtung war auch am Sonntag ebenso perfekt präsentiert und organisiert wie einen Tag zuvor. Vor dem Endspiel fand ein Einlagespiel einer Flüchtlingsmannschaft „AL-Salam“ aus Tübingen, angeführt von Yasin Adigüzel, Projektreferent für interkulturelle Öffnung beim Evangelischen Jugendwerk,  gegen die Auswahlmannschaft „Welcome-Team“ statt. In einem hochklassigen Spiel gewann das  Welcome-Team 3:1.

Im Endspiel trafen dann Don Bosco aus Berlin und der CVJM Holzgerlingen aufeinander. Das Endspiel war ein echter Knaller. Von den Mannschaften wurde alles abverlangt. Beide Teams zeigten zu recht, dass sie verdient im Finale stehen. Die Spieler boten eine super Leistung . Es war ein hochklassiges Spiel mit tollen Kombinationen, herrlichen Spielzügen, super Laufarbeit  und etlichen Chancen auf beiden Seiten. Jedoch, wie im letzten Jahr,  sollte der Erstgenannte die sportliche Oberhand behalten und siegte mit 1:0. Ein spannendes Spiel, das hin und her wog.

Im Anschluss an das Endspiel wurde die Siegerehrung vom Fachwart des CVJM Gesamtverbands, Philipp Schickle vorgenommen. Die Pokale wurden durch den 1. Vorsitzenden des CSV Kirchheim, Bernd Schmid an die Mannschaften (1. Platz Don Bosco Berlin, 2. CVJM Holzgerlingen, 3. JG Lichtenrade/Berlin, 4. CVJM Baden, 5. Auswahl Eichenkreuzliga Württemberg, 6. CSV Kirchheim und 7. Salam) überreicht.

Eine Veranstaltung erlebt zu haben, an die alle, egal von woher, egal ob sportlich erfolgreich oder auch nicht, egal ob jung oder alt, noch gerne frohen Mutes zurückdenken mögen, eine Veranstaltung die mehr Wert war als Gewinnen oder Verlieren, die mehr Wert war als Punkt- und Ballverhältnisse. Eben eine Veranstaltung, die mehr Wert war als Siegen. Es haben alle ein sportlich enorm faires Turnier erlebt.  Ohne das „faire Miteinander“ Aller ist eine solche Veranstaltung nichts wert. Wenige gelbe Karten und lediglich eine nicht zu vermeidende Hinausstellung wegen der Verhinderung einer eindeutigen Torchance und auch das erst kurz vor Spielende sagen alles.

So macht Fußball Spaß... im Glauben, der Liebe, der Hoffnung,  fair, sportlich und gemeinschaftlich. Herzlichen Dank allen Beteiligten.

Bernd Schmid

1.Vorsitzender